Tarte tatin

40 Minuten (Kalt stellen ca. 30 Minuten), Schwierigkeit medium

Tarte tatin

Tarte tatin

Kategorien

Zutaten

Für 1 Tarteform, 28 cm Durchmesser

Für den Teig

Außerdem

Vorgehen

Aus dem Mehl, Salz, Zucker, Butter und Ei einen Mürbeteig kneten und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und je nach Größe noch in kleinere Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und vermengen.

Für den Karamell in einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen. Den Zucker unterrühren und leicht karamellisieren lassen. Die Apfelspalten untermengen und kurz mitgaren lassen. Von der Hitze nehmen und fächerartig die Tarteform damit auslegen.

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Den Teig etwas größer als die Form ausrollen und als Deckel auf die Apfelspalten legen. Den Teigrand nach innen klappen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Aus dem Ofen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Dann den Rand mit einem kleinen Messer lösen und die Tarte mit Hilfe einer Kuchenplatte stürzen.

Am besten die Tarte tatin noch lauwarm mit Vanilleeis, Crème fraîche oder einfach einem Klecks Schlagsahne servieren.

Weitere ähnliche Rezepte

Artikel von Interesse